TEST 2018 Jahresmeisterschaft und Vereinsklassement

Als Grundlage für eine spätere Einführung werden, im Rahmen des Projekts «fahrWasser», die Tests für eine Jahresmeisterschaft und ein kategorienübergreifendes Vereinsklassement an den diesjährigen Wettfahren fortgesetzt.

 

Beides sind mögliche Massnahmen zur Weiterentwicklung des Wasserfahrens.

 

Leistungsgerechtes und faires Bewertungssystem

 

Ein wichtiger Bestandteil dieser Tests ist ein Bewertungssystem zu finden, welche leistungsgerechte und faire Vergleiche ermöglichen.

 

Vergleiche von:

  • Paar- und Einzelwettfahren für eine Jahresmeisterschaft
  • Wettfahren mit unterschiedlichen Teilnehmerzahlen für eine Jahresmeisterschaft
  • Frauen-, Jugend- und Männerkategorien für ein kategorienübergreifendes Vereinsklassement

 

Wertungssystem mit dynamischen Punkten

 

Damit leistungsgerechte und faire Vergleiche möglich sind, wird ein Wertungssystem mit dynamischen Punkten geprüft.

 

Bewusst wird kein starres Bewertungssystem über die erzielten Ränge vorgeschlagen, sondern ein dynamisches Punktesystem, wo die Leistung jedes einzelnen Wettkämpfers für jedes Wettfahren auf faire Weise gewertet wird.

 

Wertungssystem für die Kategorien Aktive, Senioren und Veteranen:

  • Es wird eine Gesamtrangliste über die drei Kategorien, die auf der Aktivstrecke fahren, erstellt.
  • Für die Siegerzeit gibt es fix 100 Punkte.
  • Für die mittlere Rangzeit gibt es fix 60 Punkte (Zeit in der Mitte der Rangliste)
  • Die übrigen Zeiten werden im Verhältnis zur Zeitdifferenz berechnet.
  • Die Mindestpunktezahl ist 10 Punkte.

 

Wertungssystem für die übrigen Kategorien

  • Für die übrigen Kategorien werden Einzelranglisten mit einer dynamischen Punktewertung aus den gefahrenen Zeiten erstellt, nach dem System wie auf der Aktivstrecke. Sie fahren in der Regel auf eigenen Strecken mit unterschiedlichen Längen.

 

Ranglisten mit dynamischer Punktewertung der einzelnen Wettfahren

Kategorienübergreifendes Vereinsklassement

 

Massnahme

Das kategorienübergreifende Vereinsklassement soll zu einer aktiven Frauen- und Jugendförderung beitragen. Mit der Berücksichtigung der Frauen und Jugend soll das Vereinsklassement die Leistung des ganzen Vereins besser darstellen.   

 

Umsetzung

Mit der dynamischen Punktewertung kann ein kategorienübergreifendes Vereinsklassement erstellt werden. Unterschiedliche Kategorien können leistungsgerecht, auf faire Weise, miteinander verglichen werden, ohne dass alle auf der gleichen Strecke fahren müssen.

 

Getestet wird ein Vereinsklassement mit den Kategorien auf der Aktivstrecke, also den Kategorien Aktive, Senioren und Veteranen, wie bereits heute, und zusätzlich noch mit den Kategorien Frauen und Junioren.

 

Vereinsranglisten mit dynamischer Punktewertung der einzelnen Wettfahren

 

 

Jahresmeisterschaft

 

Massnahme

Die Wettfahren sollen als Serie durchgeführt werden, mit einheitlichem Erscheinungsbild für eine bessere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.

Die Wettkämpfer sollen dazu motiviert werden, an möglichst vielen Wettfahren teilzunehmen.

 

Umsetzung

Mit der dynamischen Punktewertung können unterschiedliche Wettfahren leistungsgerecht und fair miteinander verglichen werden. Deshalb ist damit auch eine Wertung für eine Jahresmeisterschaft möglich. Es ist eine Einzelwertung, damit auch Einzelwettfahren, Fahrer mit unterschiedlichen Fahrpartnern oder Fahrgemeinschaften berücksichtigt werden können.

 

Zwischenranglisten