Kurs 5 18.07.2019

Heute, den 17.07.2019 haben wir den ersten richtigen Lagertsg geniessen können. Er hat früh am morgen begonnen, um genau zu sein um 7.45.  Das Frühstück, war ein büffet, bon vielen verschieden sachen. Nach einem raschen frühstück gings auch schon los. Um 8.30 sollten wir die Motoren starten. Jedoch gab es heute eine verzögerung, da noch keiner einschätzen konnte wie lange wir haben. Wir haben draus gelehrnt und werden es morgen besser machen. Als es dann los ging, fuhren wir nach Brunnen. dort haben wir angefamgen Manöver zu üben, was gar nicht so einfachn ist, nach einem Jahr. Jedoch haben wir das ganze gut gemeistert, und haben dazu noch die neuen Manöver für Kurs 5 dazugelehrnt. Als es dann richtung Mittag ging, und alle schon hunger hstten, fuhren wir wieder zurück zu unserem Haus in Gersau. Dort haben wir uns eine kleine Mittahspause gegönt. Am Nachmittag, fuhren wir wieder nach Brunnen. Dort haben wir den rest des Tages verbracht und usere verschiedenen Manöver zu üben un Festigen. Leider hatten wir einen Elektrischen schaden an einem userer Boote, welches wir zum glück einfach austauschen konnten und es durch das nicht zu kompliziert war. Als wir es ausgewechselt haben, haben wir uns auf den Heimweg gemacht, dort hatten wir keine probleme und sind gut angekommen. Durch unsere Teamarbeit habe wir die Boote rasch angebunden und waren frei gegenen für das Abendessen. Nach dem Abendessen gibt es noch eine kleine runde Theorie, danach haben wir feierabend.

 

Von Dominik Lüscher

Gruppe 4.1 17.07.2019

Heute 17.07.19 sind wir mit guter Laune im Lager angekommen. Da erwartete uns bereits das Lagerteam und Kurs 6, mit offenen Armen. Sie gaben uns Allgemeine Infos und danach durften wir zu Mittagessen, es gab Rais Casimir.

Kurs 4&5 fuhren nach Brunnen um dort einen posten lauf zu machen.
1. Posten: Knöpfe repetieren auf zeit.
2. Posten: Motoren kenntnisse
3. Posten: Material Depot anschauen
4. Posten: Ausrüsten der Übersetzer

Dan noch 2 Motoren einbauen danach retur zum Lagerhaus. Von dort sind wir mit allen nach Buochs zum Essen. Später zurück im Haus hatte Kurs 4, 5 & 6 Theorie Unterricht. Danach haben wir Freizeit bekommen.

 

Von Rebi und Claudia

Gruppe 2 18.07.2019

Heute Morgen am 18. Juli gingen wir um 8 Uhr aus den Federn. Wie Frühstückten eine halbe Stunde, dann ging es schon los. Wir fuhren mir dem Duro und dem Bus auf Bremgarten. In Bremgarten angekommen gingen wir auf die Holzbrücke um den Wasserstand zu kontrollieren. Wir pumpten unserer M6 auf. Wir fuhren los und attackierten schon das erste Boot. Bei dem ersten Wehr wurde das Boot schon mit Wasser gefüllt. Wir paddelten weiter bis zu unserem Mittagsplatz. Dort angekommen wurden die Neulinge getauft. Wir tauften die Neuen mit ihren neuen Namen:

Fischchnusperli, Dipsi, Cutie, Uranus, Springmüsli, Schnürrline, Stöpsel, Rennschneck, Haschi... Mit diesen Namen paddelten wir weiter bis auf Mellingen. In Mellingen angekommen nahmen wir die Boote aus dem Wasser. Dort warteten wir auf den Duro und auf den Bus um wieder nachhause zu fahren.

 

Von Samira, Anina, Kimi

Gruppe 1 17.07.2019

Heute sind wir im Lagerhaus angekommen. Anschliessend haben wir zumittag gegessen. Danach sind wir eine kleine Runde geschwommen. Dann haben wir Knoten gemacht. Als wir fertig waren hatten wir Freizeit. Anschliessend konnten wir unsere Zimmer beziehen. Wir sind mit denn Übersetzern zur Grillstelle gefahren. Danach haben wir Gegrillt und dann hatten wir Freizeit, bis der Tag zuende war. Die meisten waren nach Baden.

 

Von Finn und Ivo